Menü


Home
Bund Hochbegabung

Veranstaltungen
Stammtisch
Hochbegabung
Testverfahren
Beratung
Literatur
Kontakt
Archiv
Links

Amazon
Hier gibt es Literaturhinweise


Maehler, Bettina; Hofmann, Gerlinde:
Ist mein Kind hochbegabt?
Besondere Faehigkeiten erkennen,akzeptieren und foerdern
Rowohlt TB, 10998, ISBN 3-49960-499-X, 8,90

200 000 bis 500 000 Kinder zwischen 2 und 5 sind hochbegabt. Sie werden unterfordert und reagieren darauf mit Aggression (Jungen) und Depression (Maedchen); die Eltern fuehlen sich oft ueberfordert - ueberproportional viele Ehen scheitern an dieser Belastung; Erzieherinnen und Lehrer stehen vor dem Problem, ein einzelnes Kind besonders foerdern zu sollen und gleichzeitig dem Gruppendurchschnitt zu genuegen. Das Buch zeigt, wie Hochbegabung erkannt wird und wie Eltern, Erzieherinnen und Lehrer am besten damit umgehen und die Kinder foerdern koennen.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Deutsche Gesellschaft fuer das hochbegabte Kind e.V.,
Im Labyrinth: Hochbegabte Kinder in Schule und Gesellschaft
LIT-Verlag, Muenster, ISBN 3-8258-5205-9, 15,90
(ab August 2001 in 2.Auflage)
Die Beitraege verschiedener Autoren aus Wissenschaft, Schule und Beratungspraxis sollen Betroffenen, Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und allen Interessierten helfen, die verschiedenen Facetten von Hochbegabung wahrzunehmen und zu verstehen. Ausserdem werden Moeglichkeiten fuer eine erfolgreiche Foerderung hochbegabter Kinder im Schulalltag dargestellt.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Moenks, Franz J. und Ypenburg, Irene H.:
Unser Kind ist hochbegabt
Ein Leitfaden fuer Eltern und Lehrer.
Verlag Ernst Reinhardt, Muenchen und Basel, 1998,
(Band 14 der Reihe "Kinder sind Kinder")
1998, ISBN 3-49701-461-3, 10,90

Dieser Leitfaden entstand aus einem praktischen Beduerfnis: Immer wieder klagen Eltern und Paedagogen darueber, dass oft erst nach langen und muehseligen Anstrengungen die richtige erzieherische und foerdernde Hilfe gefunden wird, die das hochbegabt Kind so dringend braucht. Nicht selten bekommen Eltern zu hoeren: 'Sind Sie doch froh, dass Sie ein so kluges Kind haben. Andere Eltern waeren gluecklich, wenn sie ein solches Kind haetten. Worueber machen Sie sich eigentlich Sorgen?' Ist Hochbegabung schon im fruehen Kindesalter zu erkennen? Sind hochbegabte Kinder problematisch? Wie koennen Erziehungs- und Schulprobleme vermieden werden? Diese und andere Fragen beantwortet das Taschenbuch, das wie alle Baende der Reihe 'Kinder sind Kinder' leicht verstaendlich geschrieben ist.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Bundesministerium fuer Bildung und Forschung:
Begabte Kinder finden und foerdern
Ein Ratgeber fuer Eltern und Lehrer
Juni 2001, 99 Seiten, kostenlos
Information@bmbf.bund.de Download (2,2 MB) beim BMBF unter www.bmbf.de/pub/begabte_kinder_finden_und_foerdern.pdf

Sehr ausfuehrliche, von Paedagogen und Psychologen geschriebene Einfuehrung fuer Eltern und Lehrer mit umfassendem Anhang zu Organisationen, Ansprechpartnern und Literatur.


Medienpaket:
homo super sapiens
Hochbegabte Kinder in der Grundschule erkennen und foerdern
Anschrift: BMW AG, Presse und oeffentlichkeitsarbeit, 80788 Muenchen
kostenlos

"HomoSuperSapiens" heisst das Medienpaket, das die BMW Group im Rahmen ihres gesellschaftpolitischen Engagements im Bereich Hochbegabung herausgibt. Es enthaelt eine Broschuere und einen Film.
Entstanden ist eine Broschuere mit dem Schwerpunkt Hochbegabung in der Grundschule in Zusammenarbeit mit dem Staatsinstitut fuer Schulpaedagogik und Bildungsforschung (ISB), Muenchen.


James T. Webb, Elizabeth A. Meckstroth, Stephanie S. Tolan, Nadine Zimet, Franzis Preckel
Hochbegabte Kinder, ihre Eltern, ihre Lehrer.
Ein Ratgeber
Huber Verlag; ISBN: 3456836961

Die Autoren geben ihren Erfahrungsschatz an all diejenigen weiter, auf deren Verstaendnis diese Kinder auf ihrem schwierigen Weg angewiesen sind. Das Buch wurde 1983 mit dem "National Media Award" der American Psychological Association ausgezeichnet.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Wendy C. Roedell, Nancy E. Jackson, Halbert B. Robinson
Hochbegabung in der Kindheit
Besonders begabte Kinder im Vor- und Grundschulalter.
Ansager Verlag; ISBN: 3893341501
Wer an hochbegabten Kindern interessiert ist, sollte zuerst Kenntnis von der allgemeinen Entwicklung von hochbegabten Kindern haben, ueber das Messen von Eigenschaften wie Intelligenz und Kreativitaet und ueber die Charakteristika von hochbegabten Kindern informiert sein. Diese Kenntnisse vermittelt das aus dem Amerikanischen von Helfried T. Albrecht uebersetzte lesenswerte Buch.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Aiga Stapf
Hochbegabte Kinder
Persoenlichkeit, Entwicklung, Foerderung.
C.H. Beck Verlag; ISBN: 3406502520
Das Buch von Aiga Stapf gibt einen umfassenden und differenzierten Einblick nicht nur in die gegenwaertige psychologische Erforschung der Hochbegabung und ihre Ergebnisse, sondern stellt darueber hinaus die zentralen diagnostischen und beratenden Schritte der konkreten Beratungspraxis vor. So wird auf die Persoenlichkeit, Entwicklung und Lebensbedingungen hochbegabter Kinder ebenso eingegangen wie auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen hochbegabten Maedchen und Jungen. Wichtige Aspekte wie die Rolle der Familie, des Kindergartens und der Schule werden dabei ebenso ausfuehrlich behandelt wie die Frage nach Inhalt und Zweck der psychologischen Beratung von Hochbegabten. Ein aktuelles und ausgewogenes Buch, das kompetent informiert und beraet.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Barbara Feger, Tania M. Prado
Hochbegabung
Die normalste Sache der Welt
Primus Verlag; ISBN: 3896780972
Ein vierjaeriger liest bereits ganze Buecher und schreibt Geschichten - wie reagiert man als Eltern auf solche Faehigkeiten? Wie kann man solche Kinder angemessen foerdern? Auf der Grundlage langjaehriger Forschungs- und Beratungstaetigkeiten setzen sich die Autorinnen mit diesen Problemstellungen und Fragen sachlich auseinander.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Theresa Mueller
Ist unser Kind hoch begabt?
Ravensburger Ratgeber Familie.
Ravensburger Verlag; ISBN: 3332011332
Hochbegabte Kinder besser verstehen. Die detaillierten Informationen zum Thema hochbegabte Kinder in diesem Buch stammen aus ueber 10-jaehriger Beratungspraxis. Ca. 300.000 hochbegabte Kinder und Jugendliche leben in Deutschland und noch immer fehlen Institutionen, die ihnen gerecht werden. Hochbegabte haben besondere Moeglichkeiten aber auch Probleme - in der Familie, im Kleinkindalter, Kindergarten und Schulalltag. Eltern lernen hier, ihr Kind besser zu verstehen und seine Interessen gegebenenfalls wirkungsvoller zu vertreten.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Ellen Winner
Hochbegabt
Mythen und Realitaeten von aussergewoehnlichen Kindern.
Klett Cotta Verlag; ISBN: 3608919074
Sie lernen mit drei in zwei Wochen lesen, studieren mit fuenf ganze Orchesterpartituren symphonischer Werke, bringen sich selbst mathematische Grundbegriffe bei: hochbegabte Kinder. Von vielen bewundert, beneidet, verehrt, loesen sie in ihrem Umfeld auch Angst und Misstrauen aus. Wer sind diese Kinder wirklich. Ellen Winner geht in diesem fesselnden Buch den zahlreichen Mythen und Vorurteilen nach, die sich um diesen aussergewoehnlichen Kinder ranken. Anhand von neuesten biologischen und psychologischen Erkenntnissen entlarvt sie all die vielen falschen Vorstellungen, die das Phaenomen Hochbegabung begleiten. In spektakulaeren Fallbeispielen illustriert sie verschiedenste Formen aussergewoehnlicher Begabung, sie zeigt, wie etwa ein Kind hochbegabt und lernbehindert gleichermassen sein kann - entgegen dem weit verbreiteten Irrtum, dass Kinder mit hohem IQ in allen Faechern glaenzen. Auch ausserordentliche kuenstlerische und musikalische Begabungen muessen keineswegs mit herkoemmlich definierter Intelligenz in Einklang stehen. Winner fragt nach dem emotionalen Leben dieser hochbegabten Kinder, nach ihrer Position in der Familie, nach der Bedeutung der Eltern fuer deren Entwicklung und nach den biologischen Faktoren fuer diese herausragenden Faehigkeiten. Schliesslich thematisiert sich auch die Rolle der Schulen und mahnt entschieden zu einem anderen Umgang mit diesen besonderen Talenten. Ein Buch, das hilft, das faszinierende Phaenomen Hochbegabung besser zu verstehen, zu erkennen und zu foerdern.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Heinz Holling, Uwe Peter Kanning, Anna Julia Wittmann, Franzis Preckel
Hochbegabung
Forschungsergebnisse und Foerdermoeglichkeiten.
Hogrefe Verlag; ISBN: 380171294X
Das Buch stellt grundlegende Theorien und Forschungsergebnisse zur Hochbegabung dar und eroertert Probleme der Diagnose intellektueller Hochbegabung. Weiterhin werden unterschiedliche Moeglichkeiten zur Foerderung betroffener Kinder diskutiert. Auch dem vielfach vernachlaessigten Thema der beruflichen Hochbegabung wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Christine Spahn
Wenn die Schule versagt
Vom Leidensweg hochbegabter Kinder.
Mut Verlag; ISBN: 3891820666
Schaetzungsweise 300000 hochbegabte Kinder und Jugendliche gibt es in Deutschland. Sie gehoeren zu den Minderheiten unserer Gesellschaft. Experten gehen davon aus, dass die Haelfte der Hochbegabten ihr Begabungspotential keineswegs entfalten kann, nicht gefoerdert wird und deshalb scheitert.Von diesen Kindern handelt dieses Buch.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Erika Landau
Mut zur Begabung
Reinhardt Verlag; ISBN: 3497014842
Hochbegabte Kinder fordern Eltern, Erzieher und Lehrer heraus. Wir muessen den ausserordentlichen Faehigkeiten dieser Kinder Raum geben, das Spielerische in ihnen wach halten und sowohl emotionale als auch intellektuelle Persoenlichkeitsanteile foerdern. Nur dann koennen hochbegabte Kinder es wagen, ihre Begabung kreativ zu verwirklichen und Verantwortung zu uebernehmen. Erika Landau verfuegt ueber langjaehrige Erfahrung in der Hochbegabtenfoerderung. Sie zeigt in ihrem Buch, wie man das hochbegabte Kind in seiner Einmaligkeit sehen, seine Faehigkeiten erkennen und seine Beduerfnisse verstehen kann.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Jutta Billhardt
Hochbegabte - Die verkannte Minderheit
Lexika Verlag; ISBN: 389694200X
Aus einer ungewoehnlichen und voellig neuen Perspektive wird das Thema Hochbegabung dargestellt. Die LeserInnen dieses Buches begleiten einen Jungen durch die unterschiedlichen Stationen seines Lebens, von der Geburt bis zum Teenager-Alter. Sie erleben dabei, wie das Kind aufgrund seiner ueberdurchschnittlichen Intelligenz und Leistungsfaehigkeit immer wieder in unserer Gesellschaft aneckt und auf Unverstaendnis, ja sogar Intoleranz stoesst. Die Autorin, selbst Mutter zweier hochbegabter Kinder und Vorsitzende des Vereins "Hochbegabtenfoerderung e.V." liefert dazu aus ihrer Erfahrung detaillierte Hintergrundinformationen und zeigt Loesungsmoeglichkeiten auf. Sie sensibilisiert durch ihre Darstellung insbesondere Eltern, Lehrer, Erzieher, Psychologen und aerzte fuer das Problem der Hochbegabung.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Annette Heinbokel
ueberspringen von Klassen
LIT Verlag; ISBN: 3825830411
Die Autorin beschaeftigt sich mit der Moeglichkeit der Unterforderung in der Schule - zumindest zeitweise - durch ueberspringen einer Klasse zu entgehen. Es beschreibt auch die Sorgen von Eltern vor dem Aufholen des Stoffes und dem Umgang mit aelteren.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung


Annette Heinbokel
Hochbegabte. Erkennen, Probleme, Loesungswege.
LIT Verlag; ISBN: 3825830780
Vor allem ein Buch fuer Eltern und Lehrer, geschrieben von einer Lehrerin mit langjaehriger praktischer Erfahrung. Der Leser findet viele Hinweise auf bewaehrte Problemloesungen aus diversen Laendern. Besonders lesenswert: Das Kapitel ueber hochbegabte Maedchen.

Mit dem Kauf bei amazon.de ueber diesen Link unterstuetzen Sie den Regionalverein Bund Hochbegabung